Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Zhenya Li – Verweile Augenblick

18. November 2022 - 17. Januar 2023

Beitragsbild: Koi im Herbst:  60 × 90 cm, Öl auf Leinwand

Zhenya Li – Verweile Augenblick

Im Zentrum der Arbeiten von Zhenya Li stehen die Reflektion und Verstetigung von kurzen Momenten dichter emotionaler Erfahrungen durch die gegenständliche Malerei. Bildmotive sind Tiere, Menschen und Mensch-Tier-Begegnungen.

Wir zeigen aus dem Schaffen der Künstlerin mehrheitlich Koi-Bilder. Koi, Fische einer Karpfenart, werden aufgrund ihrer strahlenden Buntheit und der Varietät ihrer Schuppenzeichnung in China und Japan als Symbole von Glück, Gesundheit und Reichtum betrachtet und kultiviert. 

Die in München akademisch ausgebildete Zhenya Li war in der Stadt ihrer Kindheit und Jugend, Shanghai, von Koi-Becken in Friedhöfen tief beeindruckt. Als Erwachsene und Künstlerin hat sie nun dem Aus- und Ansehen von Koi ihre künstlerische Aufmerksamkeit gewidmet. Auf der Grundlage eigener fotografisch festgehaltener Beobachtungen entwickelt sie aus bunten Bewegungen in schillerndem Wasser Szenarien von Farbkontrasten, Linien und Flächen. Zhenya Li huldigt in ihren Koi-Bildern sowohl dem schönen Schein des Augenblicks als auch dem, was unvergänglich ist: der Freude darüber, was dem Menschen an Farbenpracht und Vielgestaltigkeit in der Natur geschenkt ist.

Koi mit Kirschblüten: 40 x 50 cm, Öl auf Leinwand

 

Um die Breite des malerischen Spektrums von Zhenya Li zu vermitteln, präsentiert die Galerie Scheytt auch motivisch allein stehende Gemälde. Eines davon hält den Moment fest, in dem eine junge Frau Gelegenheit bekommt, einen Delphin zu berühren. Die prismatisch skizzierte Kleidung der Frau reflektiert die unüberwindbare Distanz zwischen dem Menschen, der der Erde verhaftet ist, und dem Tier, das im Meer lebt. Trotzdem und gerade deswegen ist das Glück der Berührung als ekstatisch skizziert.

Das Mädchen mit dem Delphin: 90 x 90 cm, Öl auf Leinwand

 

Ein anderes Bild erzählt von einer Begegnung zwischen zwei Menschen. Zu sehen ist die Rückenansicht einer Frau, die den Kopf wendet. Im schlanken Nacken, dem glänzenden schwarzen Haar und dem bunten Kleid der Frau wird der liebende Blick des Menschen sichtbar, der selbst nicht zu sehen ist. Inspiriert wurde Zhenya Li zu diesem Bild durch den Film „In the Mood for Love“ von Wong Kar-Wai aus dem Jahr 2000.

In the Mood for Love, 50 x 60 cm, Öl auf Leinwand

 

 

ZHENYA LI

BIOGRAPHIE

1986 Geboren in Shanghai
2004 Allgemeine Hochschulreife der Stadt Shanghai
2004 – 08 B.A., Kommunikationsdesign, Tongji Universität, Shanghai
2008 – 14 Studium der Medienkunst an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Klaus vom Bruch, Gaststudentin bei Prof. Dieter Rehm
( Fotografie )
2014 Diplom für Freie Kunst an der Akademie der Bildenden Künste München
2014 Geburt der Tochter Lili
Ab 2017 Mitglied der Münchener Künstlergenossenschaft kgl.priv.v.1868 ( MKG )
Ab 2021 Studium der Kunstpädagogik an der Kunstakademie München bei Prof. Dr. Ursula Rogg und Erziehungswissenschaftliches Studium (EWS) an der Ludwig-Maximilians-Universität München

AUSSTELLUNGEN

02/2021 Teilnahme an der Ausstellung zum Armin-Sandig-Preis, Freiheitshalle, Hof
01/2021 Teilnahme an der Ausstellung „Magie der Masken“, Kulturzentrum Trudering, München
05/2020 Duo-Ausstellung „Asia Now“ im Atelier für Studioporzellan, Bamberg
12/2019 Einzelausstellung „Cross Over“ Kunstverein Ottobrunn, Galerie Treffpunkt Kunst, Ottobrunn
10/2019 Einzelausstellung „Cross Over“ in der Atelier-Galerie ck-f, München
04/2019 Teilnahme an den Truderinger Kunst-Tagen 2019, Kulturzentrum Trudering
02/2019 Einzelausstellung „Glück im Fluss“ für das Bayerisch-Chinesische Frühlingsfest in der alten Kongresshalle, München
02/2019 Einzelausstellung „Glück im Fluss“ in der Galerie Shanghai, München
06/2018 Teilnahme an der Ausstellung des Kunstvereins Erding „Überwiegend Schwarz“ (Malerei) im Frauenkircherl, Erding
05/2018 Gruppenausstellung „Licht und Schatten“ (Malerei) in der Kanzlei Freshfields, München
05/2018 Teilnahme an der Ausstellung des Kunstvereins Ottobrunn „ARTiges“ (Malerei) im Rathaus, Ottobrunn
10/2017 Teilnahme an der Kunstmesse „ARTMUC“ (Malerei) auf der Praterinsel, München
06/2017 Teilnahme an der Ausstellung „Mäander“ im Rathaus, München
03/2017 Teilnahme an der Ausstellung von der MKG (Malerei) im Ägyptischen Museum, München
11/2016 Teilnahme an dem Kunstsalon 2016 „Farbe und Raum“ (Malerei) im Ägyptischen Museum, München
06/2016 Teilnahme an der Ausstellung „I ART MY OFFICE“ (Fotografie) im Aus- und Fortbildungszentrum der Landeshauptstadt München, München
03/2016 Ausstellung im Kunstsalon Franke-Schenk, München
06/2015 Gruppenausstellung „Lens Based Painting“ (Malerei) in dem Haus der Fotografie, Burghausen
01/2015 Gruppenausstellung „Skill Based Painting“ (Malerei) in der Berchtoldvilla, Salzburg
05/2014 Gruppenausstellung „Bilder, Briefe, Noten LXXXII“ (Malerei) in der Autoren Galerie1, München
05/2014 Teilnahme an der Ausstellung „Zitieren, Variieren, Modifizieren“ (Malerei), dem 28. Kunstpreis der Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, Kirchheim
02/2014 Diplomausstellung „Beyond the Frames“ (Interaktive Gemäldereihe) an der AdBK, München
09/2013 Einzelausstellung „Menschen in Bewegung“ (Fotografie) im Rahmen von „Kultur im Keller“ im Büro 84GHz, München
11/2012 Teilnahme an der Ausstellung „4. NTD Television chinesische internationale Fotowettbewerb“ in der Galerie Calumet, New York
07/2012 Gruppenausstellung „Underworld“ (Fotografie) in der Galerie F5,6, München
12/2011 „Koi & Kröte“ (Animation) gezeigt im „Zuschauer-Kino“ des Film-Museums, München
10/2011 Gruppenausstellung „Parallele Wirklichkeiten“ (Animation) im Kunstpavillon, München
06/2011 „Lach mal, Shanghai“ (Kurzfilm) Premiere im „Zuschauer-Kino“ des Film-Museums, München

AUSZEICHNUNGEN

04/2019 1. Platz der Publikumspreise, Truderinger Kunst-Tage 2019
05/2014 Atelierförderung der Stadt München
05/2014 Ausgewählt für die Ausstellung „Zitieren, Variieren, Modifizieren“, des 28. Kunstpreises der Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen (Auswahl von 74 Werken aus 2100 Einreichungen)
11/2012
Ausgezeichnet von der Jury bei NTD Television 4th Chinese International Photography Competition
05/2012
„Award of Excellence“ beim 4.Tamron Objektiv Cup in der Kategorie Reportage Fotografie chinesischer Studenten
11/2011
Ausgewählt für den Kunstkalender 2012 von der LfA Förderbank Bayern
11/2010
Ausgezeichnet von der Jury bei NTD Television 3rd Chinese International Photography Competition
11/2010
Höchstes Ergebnis über die gesamte 21. Auktion an der Kunstakademie München

EXPERIENCE

08/2017 Klaviergestaltung für das Projekt „Play Me, I’m Yours“ München 2017
10/2016 Teilnahme an dem Projekt „MEEP (Museum Experts Exchange Program) 2016 in München“ Chinesisch-Deutsch Übersetzung für die Museumexperten aus China
08/2013 Übersetzung für Kunstmesse „Unpainted“ Munich, Deutsche Website ins Chinesische übersetzt
11/2010
3D-Animation & Grafikdesign für die DVD-2011 der Hochschule für Fernsehen und Film München

 

Bildrechte: Zhenya Li

Foto Credits: Zhenya Li

Text: Pia Kölbl

Details

Beginn:
18. November
Ende:
17. Januar 2023
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,
Website:
https://scheytt-muenchen.de/kunst/zhenya-li/

Veranstaltungsort

Galerie Scheytt
Kaiserstraße 23
München, 80801 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
08938999009
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Galerie Scheytt e.K.
Telefon:
08938999009
E-Mail:
mail@scheytt-muenchen.de
Veranstalter-Website anzeigen