Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bettina Zapp – Flores y Tamales – 21. Juli 2022 – 1. Oktober 2022

21. Juli, 18:30 - 1. Oktober, 14:00

zeitgenössische Kunst München

Bettina Zapp zeigt neue Arbeiten unter dem Titel Flores y Tamales. (Flores y Tamales, Album: The Thread That Keeps Us, Interpret: Calexico)

 

Where we sense that there is far more to feel than what the eye sees…“

Die neuen Arbeiten der Malerin Bettina Zapp sind während eines Arbeitsaufenthaltes in Oaxaca de Juarez, im Süden Mexikos entstanden.

Umgeben von Bergen, in einem fruchtbaren Tal auf 1600 Höhenmeter befindet sich der Ort mit der wohl größten ethnischen und linguistischen Diversität Mexikos.

Die Kunst in Oaxaca ist tief und kräftig. Sie bedarf keiner Neudefinition. Das Gedächtnis an Tradition verbindet sich mit kritischer Reflexion zu Formen, die ein Erinnern der Zukunft und eine Bewusstheit des Augenblicks ermöglichen.

Atelier von Bettina Zapp in Oaxaca / Mexiko

 

Sich in ihrem idyllischen Atelier zu installieren erweist sich zunächst als ein Abenteuer, und auch Leinwand ist nur schwer zu beschaffen. Ansässige Künstler bieten ihre Unterstützung an und so entsteht ein wunderbarer künstlerischer Austausch.

Auf dem morgendlichen Weg ins Atelier reflektiert das Farbspektrum der Stadt ihren vielfältigen Charakter. Ein Fest der Farben ….

Bettina Zapp, auf dem Weg ins Atelier, Oaxaca, Mexiko

Das berühmteste Farbpigment Mexikos ist rot. Es wird aus der Cochenille-Schildlaus gewonnen. Die gesammelten Insekten werden getrocknet, gemahlen und anschließend mit Wasser und Ammoniak oder Soda gemischt. Das ergibt ein blutrotes Farbbad.

Ein leuchtendes Gelb wird aus den Blüten des Winterestragons gewonnen.

Zur Herstellung blauer Farbe werden einheimische Indigoblätter zerstoßen,

Walnussschalen ergeben ein intensives Schokoladenbraun.

Seltener ist der lilafarbene Saft der Purpurschnecken, diese sind nur an den Felsen der Küste zu finden. Um sie zu sammeln benötigt man heute eine Lizenz.

Künstler und Handwerker arbeiten heute noch mit präkolumbianischen Färbetechniken

und natürlichen Farbstoffen.

Bettina Zapp
Bettina Zapp, Mischen von Pigmenten

Die hier gezeigten großformatigen Leinwand- , ebenso die Papierarbeiten spiegeln Eindrücke und Impulse der intensiven Auseinandersetzung mit einem Land von unerschöpflicher Vitalität wieder.

 

Kunstgalerie München
Bettina Zapp, Sierra Micxteca, 130 x 110, Pigmente, Acryl auf Baumwolle, 2022

 

 

avenidas

avenidas y flores

 

flores

flores y mujeres

 

avenidas

avenidas y mujeres

 

avenidas y flores y mujeres y

un admirador

 

(eugen gomringer)

Galerie Scheytt zeitgenössische Kunst
Bettina Zapp, Teotitlan, 130 x 110, Pigmente, Acryl auf Baumwolle, 2022
  • about
  • 2007-12            Kunstakademie Bad Reichenhall
  • 2008                Aufbruch, Galerie bildlich, Krailling
  • 2009                colour play, Nestler, München
  •                         Farblandschaften, Galerie bildlich, Krailling
  • 2010                golden colours, Nestler, München
  •                         together, Galerie bildlich Krailling
  • 2013                Color Boxes, Kultursaal Selma, Starnberg
  • 2014                Farbe bekennen, Galerie Bildlich, Starnberg
  • 2015                Strips n`Stripes, coop mit Peter Euser, Werklicht Contemporary, München
  •                         OBACHT, Jugendkirche München
  •                         Colorpainting, Galerie Bildlich, Starnberg
  • 2016                Süd meets Nord, Drostei Pinneberg, Hamburg
  • 2017                Art meets Fashion, Birgit Engel, München
  •                         coop interventions, coop mit Peter Euser, Werklicht Contemporary, München
  •                         Kultur im Quartier, Jugendkirche München
  • 2018                ARTMUC München, coop mit Peter Euser
  •                         Farbmalerei, Galerie Scheytt, München
  •                         ARTMUC München, „local heroes“, mit Peter Euser
  •                         coloured canvas, Galerie Bildlich, Starnberg
  •                        Silent Night, Galerie Scheytt, München
  •                        Finally, Galerie Bildlich, Starnberg
  • 2019               Trilogie, Atelier Köser, Ellerbek, Hamburg, Kustos: Dr. Eva-Maria Brehm
  •                        about color, Galerie Beddington Fine Art, Bargemon, Frankreich, Kustos: Ivan  Chevillotte
  • 2020              gegen grau, Die Drostei, Hamburg, Kustos: Dr. Eva-Maria Brehm
  •                        If I Had A Boat, Galerie Scheytt, München
  • 2021                OBACHT 2021, Kolpinghaus München
  •                         Kunstmaand Ameland,   Nes, The Netherlands
  • 2022               Residence Oaxaca, Mexico
  •                        INSIDEOUTSIDE, Galerie Üblackerhäusl, Kustodin: Krista Glass
  •                         Flores Y Tamales, Galerie Scheytt, München
  • Bettina Zapp

Details

Beginn:
21. Juli, 18:30
Ende:
1. Oktober, 14:00
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
https://scheytt-muenchen.de/kunst/bettina-zapp-flores-y-tamales-21-juli-2022-1-oktober-2022/

Veranstaltungsort

Galerie Scheytt
Kaiserstraße 23
München, 80801 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
08938999009
Veranstaltungsort-Website anzeigen