– Schmuck verbindet – 4. Dezember 2018, 20 Uhr

 

Alte Traditionen führen heute immer noch zur Beschneidung junger Mädchen in vielen Kulturen.

Tanja Gallist berichtet am Dienstag, 4.Dezember 2018 um 20 Uhr in ihrem Vortrag „Bildung statt Beschneidung“ bei uns in der Galerie von den Projekten zum Schutz der Mädchen in Kenia, die sie mit Ihrer Stiftung CAPRICORN FOUNDATION fördert. Außerdem spricht Dr. Leidinger, MD., MPH., Lehrbeauftragter der LMU, über die medizinischen Implikationen der Beschneidung bei Mädchen.

Alte Traditionen sind jedoch auch Ausdruck der jeweiligen Kultur und bringen bis heute wundervollen Schmuck hervor.

Im Rahmen des Vortrags präsentieren wir Ihnen in unserem Galerie Raum Artefakte, die Frau Gallist aus Dankbarkeit geschenkt wurden. Diese Schmuckstücke stehen jedoch nicht zum Verkauf. Zum Betrachten und Bewundern sind Sie während unserer Öffnungszeiten von Dienstag, 4. Dezember bis Samstag 8. Dezember 2018 herzlich willkommen.

Weitere Informationen zur Stiftung erfragen Sie über info@capricorn-foundation.com

Fotos: Tanja Gallist

Ort:   Galerie Scheytt, Kaiserstrasse 23, 80801 München.

U Bahn: Münchner Freiheit